Sony RX100 IV (M4)

Sony RX100 IV (M4)

Dass der Hersteller bereist mit den vorangegangenen Modellen eine tolle Kompaktkamera entwickelt hatte, ist bekannt. Nicht umsonst belegten die Modelle II und III stets Spitzenpositionen im Ranking der Bestenliste. Nun kommt Sony mit seiner RX100 IV, die bei der Ausstattung sowie dem Tempo nochmals nachlegt und sicherlich wiederum in der Bestenliste ganz vorne stehen wird.

4k Videos und top Geschwindigkeit

Dass in Zeiten von Ultra HD Smart TVs sowie hochauflösenden Bildern auch die neue Sony auf eine derart hohe Videoauflösung setzt, sollte niemanden verwundern. Dabei filmt die Edel-Kompaktkamera mit 30 Bildern/Sekunde 4k Videos und das immerhin 5 Minutenlang bevor man ihr eine kurze Pause gönnen muss. Dass auch die Bilder von hoher Qualität sind konnte man bereits bei der RX100 III sehen, die ebenfalls mit einem 1 Zoll großen Sensor arbeitet und damit sehr lichtempfindlich ist.

Sony RX100 IV

Auch der klappbare Sucher ist beim neuen Modell mit an Bord was sicherlich die ambitionierten Nutzer freuen dürfte denn bei starker Sonne ist das zugegeben gute Display auf der Rückseite keine große Hilfe bei der Motivkontrolle mehr. Die Auflösung wurde hier ebenfalls verbessert und so besitzt der Sucher nun satte 2,35 Megapixel. Dabei ist die Digitalkamera auch in der Lager Zeitlupenaufnahmen zu schießen und das mit sagenhaften 960 Bildern/Sekunde, wobei hier natürlich nur eine geringere Auflösung möglich ist.

Schon hier zeigt die Sony, dass sie extrem hochwertig ist und keine gewöhnliche Knipse darstellt. Das sieht man allerdings auch am Preis denn während die RX100 III derzeit für rund 600 Euro zu haben ist, kostet die neue RX100 IV rund 1.000 Euro. Zwar wird der Preis noch im Laufe der kommenden Wochen leicht fallen aber mit gut 850 Euro sollte man dennoch rechnen. Auch ein Touchscreen hat der Hersteller hier nicht verbaut, wobei allerdings die Auflösung mit 1,3 Megapixeln hoch ausfällt. Dass die Kamera mit WLAN versehen ist versteht sich von selbst.

Am Ende muss jeder selbst wissen ob er die Verbesserungen benötigt sowie sie beriet ist zu bezahlen denn der hohe Preis ist sicherlich abschreckend. Echte Profis, die eine kompakte sowie hochwertige Kamera suchen werden mit der RX1000 M4 sicherlich einen guten Partner haben. Die Bild- und Videoqualität ist allemal auf DSLR Niveau.

Gesamtnote: 90% - sehr gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   top Bildqualität
  •   UHD VIdeos
  •   sehr schnell
  •   hochauflösender Sucher
  •   tolles Klappdisplay
  •   sehr kompakte Maße
  •   Zeitlupe mit 960 B/Sek.
  •   hochpreisig
  •   kein Touchscreen

Technische Daten

Typ
Kompaktkamera
Auflösung
20,4 MP
Displaygröße
3 Zoll
Zoom
20-fach
Videoauflösung
3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD)
Funktionen
opt. Bildstabilisator

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests