Sony DSC-RX100 III Testsieger mit hoher Bildqualität

Sony DSC-RX100 III Testsieger mit hoher Bildqualität

Mit dem dritten Modell der RX-Reihe hat der Hersteller eine hochwertige Kompaktkamera seit geraumer Zeit am Markt, die nicht nur in ihrer Kategorie der Edel-Modelle eine besondere Stellung einnimmt. Vermutlich ist sie wohl derzeit die beste Digitalkamera mit extrem geringen Abmessungen sowie einer Bildqualität, die teilweise an SLR Modelle heranreicht. Dabei ist sie auch hervorragend ausgestattet, sodass kaum Wünsche offen bleiben.

Schneller Autofokus und hochwertiges Klappdisplay

Nicht von ungefähr ist die Sony Cyber-Shot DSC-RX100 III als Testsieger ausgezeichnet worden, da sie nicht nur über einen sehr flotten Autofokus verfügt, sondern dabei auch Fotos in Serie mit hoher Geschwindigkeit schießen kann. Somit sind Schnappschüsse ebenso kein Problem wie tolle Serien mit hoher Bildqualität sowie exzellenter Farbwiedergabe. Doch auch das Handling gestaltet sich hier außerordentlich gut, wobei allerdings Nutzer mit großen Händen vor dem Kauf das Modell in die Hand nehmen sollte, um zu sehen ob sie auch alle Knöpfe und Schalter bequem bedienen können. Denn diese sind nicht gerade groß ausgefallen was allerdings der insgesamt kompakten Form der Digitalkamera geschuldet ist.

Sony DSC-RX100 III

Für die außerordentlich gute Bildqualität ist ein 1 Zoll großer Sensor verantwortlich, der teilweise auch bei hochwertigen Systemkameras zum Einsatz kommt. Kein Wunder, dass die kleine Sony damit derart scharfe und kontrastreiche Bilder schießt. Doch auch die Full HD Videos gelingen im Gegensatz zu Konkurrenten mit hoher Schärfe sowie guter Tonaufzeichnung. Dabei werden die Filme mit maximal 60 Bilder/Sekunden aufgezeichnet, sodass auch Zeitlupenaufnahmen kein Problem für die Kamera darstellen. Das Rauschverhalten ist ebenfalls aufgrund des hochwertigen Sensors mehr als gut. Sogar bei Schwachlicht und einem ISO Wert von 1.600 sind die Bilder praktisch fehlerfrei, wobei auch hier ISO Einstellungen hier zum Einsatz kommen können. Das Display ist klappbar und löst mit satten 1,22 Megapixeln auf.

Top Sucher und geringes Gewicht

Speziell bei starker Sonneneinstrahlung ist ein Sucher eine willkommene Alternative, um das Motiv stets im Auge zu behalten und da hat die RX100 III einen ebenfalls sehr hochwertigen in OLED Ausführung an Bord, der mit 1,44 Megapixeln auflöst. Das Handling ist ebenfalls sehr gut, wobei wie bereits erwähnt die Bedienelemente etwas kompakt ausfallen. Dennoch ist sie auch in Sachen Ausstattung mehr als üppig versehen denn neben einem WLAN, ist das Modell auch NFC fähig, sodass die kabellose Verbindung zu einem Smartphone sehr einfach herzustellen ist.

Eine tadellose Verarbeitung sowie ein tolles Design runden die hochwertige Kamera ab. Doch auch sie kommt nicht ganz ohne Schwächen aus. So fehlt z.B. ein Blitzschuh und ein Touchscreen ist heutzutage bei einer derart hochwertigen und modernen Kamera schon fast ein Muss. Wen das nicht stört macht mit der RX100 III nichts falsch denn auch wenn das Gerät deutlich teurer ist als ihre Vorgänger, ist sie jeden Cent wert. Ambitionierte Fotofans oder auch Nutzer einer SLR, die eine kompakte Alternative suchen sind mit der Sony bestens bedient. Dass sie die Bestenliste der Kamera damit anführt, sollte niemanden wundern.

Gesamtnote: 90% - sehr gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   exzellente Bildqualität
  •   sehr gute Full HD Videos
  •   WLAN & NFC
  •   gute Ausstattung
  •   sehr schneller AF
  •   top Sucher
  •   sehr gutes Klappdisplay
  •   lichtstarkes Objektiv
  •   kein Blitzschuh
  •   kein Touchscreen

Technische Daten

Typ
Kompaktkamera
Auflösung
20 MP
Displaygröße
3 Zoll
Zoom
3-fach
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
optischer Bildstabilisator, WLAN, NFC, Sucher

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests