Sony Cyber-SHOT DSC-H200 Bridge-Kamera mit 26-fach Zoom

Sony Cyber-SHOT DSC-H200 Bridge-Kamera mit 26-fach Zoom

Die DSC-H200 ist eher eine durchschnittliche Kamera mit einigen Stärken und ebenso vielen Schwächen. Ambitionierte Fotofans werden vermutlich mit der Sony nicht glücklich werden, da besonders das Rauschverhalten hier eher mäßig ist. So gelingen Aufnahmen bei wenig Licht nur mit deutlichem Bildrauschen und auch die Geschwindigkeit der Bridge-Kamera ist nicht schnappschusstauglich. Doch sie hat sie auch ein enormes Zoomobjektiv zu bieten, das stattliche 26-fach vergrößert und somit weit entfernte Motive sehr gut heranholen kann.

Hochauflösendes Display und top Akkuleistung

Nicht dass man hier die Sony schlechtredet denn sie hat auch einiges zu bieten und die Bildqualität ist bei Tageslicht durchaus als ordentlich zu werten. Neben den zahlreichen Automatiken, die dem Einsteiger besonders gut gefallen dürften, ist die H200 auch manuell einstellbar, was die Flexibilität deutlich verbessert. Auch der rückseitige Bildschirm, der mit satten 460.000 Pixeln gut auflöst und Details ebenfalls gut darstellt. Auch erwähnenswert dass der Akku sehr lange durchhält und so auf reisen ein Ersaztakku eher nicht zum Einsatz kommt.

Sony Cyber-SHOT DSC-H200

Die Bedienung der Kamera ist sehr einfach gehalten, sodass man nach kurzer Zeit die wichtigsten Einstellungen schnell realisieren kann. Zudem ist die Kamera gut verarbeitet und macht einen robusten Eindruck. Dennoch schafft sie es nicht in die Bestenliste der Digitalkameras, da sie hierzu zu wenig zu bieten hat. Man darf allerdings auch ihren recht günstigen Preis nicht vergessen denn da ist der größte Teil der Konkurrenz deutlich hochpreisiger. Bleibt festzuhalten, dass die kompakte Bridgekamera ein durchaus solides Preis-Leistungsverhältnis bietet aber eingefleischte Fotoprofis nicht beeindrucken kann.

Für Nutzer, die Superzoom-Kamera schätzen und vor allem auf Reisen bei Tageslicht gute Aufnahmen schießen wollen, reicht sie allemal und der eingebaute optische Bildstabilisator macht seien Sache ebenfalls gut, wobei er verwackelte Aufnahmen gekonnt verhindert.

Gesamtnote: 70% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   gute Bilder bei Tageslicht
  •   scharfes Display
  •   einfache Bedienung
  •   26-faches Zoom
  •   leitungsstarker Akku
  •   mäßige Geschwindigkeit
  •   Bildrauschen bei Schwachlicht
  •   kein WLAN

Technische Daten

Auflösung
20 MP
Displaygröße
3 Zoll
Zoom
26-fach
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
optischer Bildstabilisator

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests