Samsung NX Mini – Smarte Systemkamera mit Touchscreen

Samsung NX Mini – Smarte Systemkamera mit Touchscreen

Der Hersteller baut seine NX-Reihe aus und stellt mit dem Modell einen sehr kompakte und zugleich leichte Digitalkamera vor, die auch mit neuen Objektiven auf den Markt kommt. Bei der Bildqualität kann sie aufgrund der eher bescheidenen Sensorgröße mit den großen Systemkameras nicht mithalten. Dennoch könnte die NX Mini eine gute Lösung für Reisende sein, die eine kompakte Kamera benötigen.

Klappdisplay und gutes Handling

Bei der Ausstattung hat der Hersteller nicht gespart denn neben einem recht soliden Klappdisplay mit Touchfunktion hat er auch eine WLAN Einheit mit an Bord. Damit sollten Einsteiger es sehr leicht haben die kompakte Systemkamera bedienen zu können. Die Bildqualität ist durchaus respektabel und kann auch bei der Schärfe überzeugen. Allerdings ist die Serienbildfunktion etwas langsam, sodass sich bewegende Motive nicht so gut einfangen lassen wie man das von den Systemmodellen her kennt.

Samsung NX Mini

Das Display kann um 180° nach oben geklappt werden, sodass Selbstportraits sehr einfach zu schießen sind oder man den Bildschirm auch als Sucherersatz nutzen kann. Allerdings löst es mit rund 460.000 Pixeln eher durchschnittlich auf und kann mit OLED Bildschirmen nicht mithalten. Mittels Smartphone und dazugehöriger App lässt sich die Samsung auch fernsteuern und das klappt sehr einfach, wobei die Installation des WLANs ebenfalls schnell erledigt ist. Bildrauschen wird ab ISO 400 deutlich sichtbar, sodass man hier mit der Einstellung der Lichtempfindlichkeit vorsichtig umgehen sollte, um nicht verrauschte Bilder zu erhalten.

Videos filmt die Samsung in Full HD und in guter Qualität, wobei aber der Ton nur mit dem Mikrofon in Mono aufgezeichnet wird. Der Zubehörschuh kann hier mit einem externen Mikrofon helfen. Für echte Fotofans ist die NX Mini sicherlich nicht die erste Wahl, da hier zu wenige Möglichkeiten manueller Art geboten werden.

Zwar kann die Kamera mit einem Adapter auch andere Objektive des Herstellers aufnahmen aber ambitionierte Fotografen wird das vermutlich nicht genügen. Vielmehr richtet sich die Digitalkamera eher an Reisende, die mit einer günstigen Kompaktkamera unzufrieden sind und deshalb zu einem Modell mit Wechselobjektiv greifen möchten.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   gute Bildqualität bis ISO 400
  •   Touchscreen
  •   Klappdisplay
  •   WLAN & NFC
  •   kompakt & leicht
  •   gut verarbeitet
  •   schneller Autofokus
  •   geringe Serienbildgeschwindigkeit
  •   Bildrauschen ab ISO 1.600
  •   kein Sucher

Technische Daten

Auflösung
20 MP
Displaygröße
2,9 Zoll
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
optischer Bildstabilisator, WLAN

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests