Rollei Powerflex 210 HD günstige Zoom-Kamera

Rollei Powerflex 210 HD günstige Zoom-Kamera

Für Fotofans, die eine solide Bildqualität schätzen und dabei großen Wert auf ein großes Zoomobjektiv legen hat der Hersteller Rollei mit der Powerflex 210 HD eine preiswerte Alternative, die im Test gute Ergebnisse vorweisen konnte. Dass aber die Bridgekamera keine Höchstleistungen erbringt sollte ebenfalls klar sein.

21-facher Zoom und HD Videos

Im Test konnte die Digitalkamera mit guten Ergebnissen punkten und stellte Bilder mit guten Details dar. Allerdings gelangen die HD Videos eher in mäßiger Qualität, sodass man hier nicht zu viel erwarten sollte. Für experimentierfreudige Nutzer bietet die Rollei einige manuelle Einstellungen mit der der Nutzer die Lichtverhältnisse beeinflussen kann. Wer aber einfach Schnappschüsse schießen möchte, dem stehen zahlreiche automatische Motivprogramme zur Verfügung. Panoramaaufnahmen gelingen mit der Kamera recht ordentlich und die Bedienung ist denkbar einfach.

Rollei Powerflex 210 HD

Für die Bildkontrolle steht ein 3 Zoll großer Bildschirm zur Verfügung, der mit rund 460.000 Pixeln gut auflöst. Auf einen HDMI Anschluss hat der Hersteller verzichtet und so muss man die Daten per USB Kabel auf externe Geräte übertragen. Das Highlight ist sicherlich der 21-fache Zoom mit dem man weit entfernte Motive sehr nahe heranholen kann. Auch für Gruppenfotos ist die Kamera aufgrund der großen Brennweite gut geeignet, sodass am Ende das Preis-Leistungsverhältnis als gut gewertet werden kann.

Im Vergleich zu anderen Konkurrenten schneidet die Zoomkamera aber eher schlechter ab. Hochwertigere Modelle sind u.a. die Fujifilm Finepix S4200 oder aber auch die SZ-15 von Olympus.