Die besten Digitalkameras 2013

Die besten Digitalkameras 2013

Im Jahr 2013 bekamen zum einen die klassischen DSLRs und zum anderen die herkömmlichen Kompaktkameras Konkurrenz. Um den Einstieg in die Modelle mit Wechselobjektiv dem Nutzer zu erleichtern, begann der Hersteller Sony mit seinen NEX-Modellen und platzierte seine Systemkameras als preiswerte Alternative am Markt. Schon bald reagierten die Mitbewerber und schickten ihrerseits ihre Modelle ins Rennen, um auch ihren Nutzern entsprechende Angebote machen zu können.

Aber auch die eher kleinen Reise-Kameras wurden mit mehr Funktionen versehen und so entstand die Form der sogenannten Smart-Kameras, die mit einer WLAN Einheit ausgestattet wurden, um die Aufnahmen nicht nur zwischen den Geräten austauschen zu können, sondern auch die Fotos und Videos auf sozialen Netzwerken veröffentlichen zu können.

Dabei bauten die Hersteller auch das Touchscreen ein, um dem Nutzer das Bedienen der Kamera zu erleichtern. Viele neue Modelle wurden entwickelt und am Ende stehen die jeweils Erstplatzierten in der jeweiligen Kategorie fest. Wir haben die Digitalkameras in vier Kategorien unterteilt, wobei wir auf die DSLRs hier verzichten möchten.

Es gibt sicherlich einige Bestenlisten, die für sich den Anspruch haben die einzige zu sein und die besten Kameras im Jahr 2013 ausgezeichnet zu haben. Doch wir beziehen nicht nur die Technik des jeweiliges Produkts ein, sondern auch das Preis-Leistungsverhältnis und die benutzerfreundliche Bedienung. Somit ergibt sich folgende Rangliste im Segment der jeweiligen Kategorien.

Die besten Kompaktkameras 2013 im Einsteigersegment

Diese Gattung ist sicherlich für viele Einsteiger die interessanteste, denn hier geht es hauptsächlich darum gute Bilder und Videos auf eine extrem einfache Art und Weise schießen zu können. Die Preisklasse bewegt sich von rund 100 bis ca. 250 Euro und ist somit auch das umsatzstärkste Segment der Hersteller.

1. Canon Powershot SX280 HS
Canon PowerShot SX 280 HSAuch wenn der Zweitplatzierte eigentlich mindestens ebenbürtig ist, haben wir uns dazu entschieden, die Canon als Testsieger auszuzeichnen und das auch aufgrund ihres überaus fairen Preises. Für einen Einsteiger stellt sie eine fast ideale Lösung dar und verfügt dabei auch über moderne Ausstattungsmerkmale wie ein WLAN sowie eine hohe Geschwindigkeit. Somit gelingen Schnappschüsse ebenso gut wie auch tolle Full HD Videos. Ein weiterer Pluspunkt ist ihre tolle und sehr einfache Bedienbarkeit was am Ende den Ausschlag für unsere Nummer 1 gegeben hat.

2. Canon Powershot S120
Canon PowerShot S120Wie bereits erwähnt ist die Qualität der S120 mindestens so hoch wie die des Siegermodells aber der Preis ist auch deutlich höher. Dennoch ist die Canon mit einem tollen Bildstabilisator sowie zahlreichen Funktionen ausgestattet und bietet dabei auch zahlreiche manuelle Einstellmöglichkeiten. Die Bedienung erfolgt hier per Touchscreen und auch hier ist ein WLAN mit an Bord. Auch das kompakte Design sowie die sehr scharfen Full HD Videos machen den zweiten Rang mehr als verdient.

3. Sony Cyber-Shot DSC-HX50

Sony DSC-HX50Die Sony beeindruckte uns im Test mit ihrem sehr großen Zoom sowie den vielen Einstellmöglichkeiten, die dem Nutzer viel Spielraum geben. Dass dabei die Bildqualität ebenfalls top ist, sollte klar sein. Aber auch das kompakte Gehäuse, in das Sony derart viel Technik packen konnte, überzeugt auf ganzer Linie. WLAN und ein Zubehörschuh gehören hier ebenfalls zur Ausstattung und auch das Bildrauschen wird auf ein Minimum begrenzt.

 

Die drei besten Edel-Kompaktkameras 2013

Wer etwas mehr Komfort benötigt und auch manuell ins Geschehen eingreifen möchte, ist mit den leistungsstarken Edel-Modellen bestens bedient. Dabei vereinen die Hersteller hochwertige Technik auf engstem Raum. Die Preise bewegen sich hier von rund 250 Euro bis hinauf zur 500 Euro Marke.

1. Canon Powershot G16
Canon PowerShot G16Der Nachfolger der bereits sehr guten G15 zeichnet sich durch eine tolle Bildqualität sowie Schnelligkeit aus. Zudem gelingen mit der eher hochpreisigen Edel-Kompaktkamera auch sehr scharfe Full HD Videos und auch das Rauschverhalten bei wenig Licht ist hier exzellent. Dass sie dabei auf einen Sucher verzichtet und auch recht groß ist, fällt da weniger ins Gewicht.

 

2. Sony Cyber-Shot RX100M2
Sony Cyber-Shot DSC-RX100M2Auch hier konnte der Hersteller deutliche Verbesserungen zum Vorjahresmodell RX100 machen und verdiente sich somit Rang 2 unserer Bestenliste im Jahr 2013. Die Sony beindruckte uns vor allem mit einem ebenfalls hervorragenden Bild sowie üppiger Ausstattung. So besitzt die Kamera neben einem tollen Klappdisplay auch die kabellosen Übertragungsmöglichkeiten NFC sowie eine WLAN Einheit. Dass dabei die Tasten etwas klein geraten sind und der Autofokus im Videobetrieb nicht ganz so flotte reagiert, ändert kaum etwas an der Tatsache, dass die RX100 M2 eine top Kamera darstellt.

3. Nikon Coolpix P7800
Nikon Coolpix P7800Auch die P7800 ist einen exzellente Wahl wenn man einen echten Allrounder den Vorzug geben möchte. Neben einem hochauflösenden Sucher sowie einem Klappdisplay, zeichnet sich die Nikon durch die sehr gute Bedienbarkeit und die hohe Bildqualität aus. Zudem ist sie verhältnismäßig günstig und somit unser Preis-Leistungssieger des Jahres und ein echter Kauftipp. Schwächen sind hier auch nur dünn gesät, wobei die Geschwindigkeit etwas höher sein könnte.

Top drei der Bridge-Kameras im Jahre 2013

Bridgekameras erfreuen sich deshalb so großer Beliebtheit, da sie relativ kompakte Maße besitzen und über ein sehr großes Zoom verfügen. Zudem kann der Nutzer auch hier einige Einstellungen manuell vornehmen und ist nicht zu 100% den Automatiken ausgeliefert. Preislich liegen sie um 300 Euro und sind somit auch wie die Kompaktkameras eher im unteren Preissegmentangesiedelt. Eine gute und recht preiswerte Alternative zu den herkömmlichen kompakten Modellen.

1. Panasonic Lumix DMC-FZ72
Panasonic DMC-FZ72EGAuch wenn es einige Konkurrenten gibt, die der Panasonic das Wasser reichen können und teilweise besser ausgestattet sind, ist sie dennoch eine sehr hochwertige und vor allem preiswerte Alternative. Mit einem top Preis-Leistungsverhältnis sowie guter Bildqualität überzeugt uns die Bridge-Kamera und hat ein unglaublich großes 60-faches Zoom. Das Bildrauschen ist zwar im hohen ISO Bereich nicht zu übersehen aber dennoch ist sie die verdiente Nummer 1.

2. Sony Cyber-Shot DSC-HX300
Sony Cyber-SHOT DSC-HX300Knapp dahinter rangiert die Sony mit einem ebenfalls großen Zoom (50-fach() und arbeitet dabei mit einem schnellen Autofokus, wobei auch spontane Schnappschüsse ohne Probleme möglich sind. Der Bildstabilisator arbeitet extrem zuverlässig, sodass verwackelte Aufnahmen kaum zu befürchten sind. Wie auch der Erstplatzierte kann der Nutzer auf einen Sucher zurückgreifen, wobei auch die Full HD Videos sehr gut und mit hoher Schärfe gelingen.

3. Nikon Coolpix L820
Nikon Coolpix L820Die Nikon hat sicherlich nicht die Klasse der ersten beiden Plätze aber und das ist der Hauptgrund für ihre gute Platzierung, sie ist extrem günstig und das sollte auch dann belohnt werden wenn sie sich einige Patzer erlaubt. So besitzt die L820 weder einen Sucher noch manuelle Einstellmöglichkeiten. Dennoch sprechen das hochauflösende Dispaly sowie die gute Bildqualität für das Schnäppchen. Zudem gelingen die Tonaufzeichnungen der Full HD Videos ebenfalls erstaunlich gut.

Die drei besten Systemkameras 2013 bis 1000 Euro

Bei den Systemkameras haben wir eine Einschränkung gemacht, die uns als sinnvoll erscheint, da der Nutzer speziell in diesem Segment einen fließenden Übergang zu den professionellen DSLR hat. Deshalb haben wir unsere Bestenliste auf rund 1.000 Euro begrenzt und erhalten somit folgende Reihenfolge.

1. Olympus E-M5 OM-D
Olympus E-M5 OM-DMit einem knappen Vorsprung sichert sich die Olympus den ersten Platz unserer Bestenliste 2013 und überzeugte fast in allen Belangen. Die Ausstattung ist hier ebenso hochwertig wie auch die Verarbeitungsqualität. Auch die zahlreichen Funktionen mit einem tollen Touchscreen, der klappbar ist sowie einer hohen Geschwindigkeit machen sie zur Nummer 1. Aber auch der hochauflösende Sucher sowie das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis begründen die Auszeichnung.

2. Panasonic Lumix DMC-GX7
Panasonic Lumix DMC-GX7Mit einer ebenfalls tollen Ausstattung samt WLAN und einem NFC Chip belegt die GX7 Platz zwei und kann dabei auch auf einen sehr guten Klapp-Touchscreen verweisen. Ebenfalls hochwertig ist der Sucher der Systemkamera, sodass auch hier das Preis-Leistungsverhältnis überdurchschnittlich gut ist. Der Autofokus sorgt dafür, dass auch schnelle Schnappschüsse möglich sind und die Verarbeitung ist exzellent.

3. Fujifilm X-A1
Fujifilm X-A1Die X-A1 ist ein wahres Schnäppchen weshalb sie auch den Sprung in unsere top Drei geschafft hat. Die Bildqualität ist sicherlich ein Highlight der Systemkamera bei der auch das Preis-Leistungsverhältnis enorm gut ist. Mit deutlich unter der 500 Euro Marke ist sie ein echter Kauftipp für diejenigen Nutzer, die eine gute Kamera mit Wechselobjektiv besitzen möchten, ohne dabei zu sehr in die Tasche greifen zu wollen. Auf einen Sucher muss man allerdings hier verzichten.