Panasonic LUMIX DMC-GM1 kompakte Systemkamera mit WLAN

Panasonic LUMIX DMC-GM1 kompakte Systemkamera mit WLAN

Mit der DMC-GM1 hat der Hersteller Panasonic eine sehr kompakte Systemkamera im Programm, die zum einen für Einsteiger geeignet ist und zum anderen auch erfahrenen Fotografen eine gute Alternative als Zweitkamera ist. Dabei ist die Bildqualität durchaus gut und das Rauschverhalten bis in die hohen ISO Bereiche als ebenfalls gut zu werten.

WLAN und hohe Bildschärfe

Die Ausstattung der Kamera ist recht ordentlich, wobei ein NFC Chip hier fehlt und auch das zugegeben gute Touchscreen ist leider weder klapp- noch schwenkbar gelagert. Dafür ist aber der Bildschirm mit rund 1,04 Megapixeln sehr hochauflösend, sodass auch kleinste Details darauf gut zu erkennen sind. Auch die eingebaute WLAN Einheit ist in der Praxis sehr komfortabel um drahtlos Daten an externe Geräte übertragen zu können.

Die Bilder sind extrem scharf und Bildrauschen ist hier kein Thema. So kann der Nutzer die ISO Einstellung ohne Bedenken bis zu einem Wert von 3.200 einstellen ohne dass dabei Bildfehler zu erkennen sind. Deshalb schießt die Panasonic auch bei sehr wenig Licht mehr als ordentliche Bilder. Die Full HD Videos gelingen ebenfalls in hoher Qualität und das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet. Allerdings sind die Tasten am Gehäuse sehr klein, sodass Nutzer mit großen Händen hier ihre Schwierigkeiten haben könnten.

Panasonic LUMIX DMC-GM1

Auch die Serienbildfunktion ist eher durchschnittlich und das merkt man besonders beim Fotografieren mit dem RAW Datenformat. Hier ist schon nach wenigen Aufnahmen Schluss mit der Serie, wobei bei normalen JPGs solide 40 Fotos in Serie geschossen werden können. Der Akku ist ebenfalls nur Durchschnitt, sodass auf Reisen ein Ersatzakku schon fast Pflicht ist. Dennoch überzeugt die GM1 mit insgesamt guten Kriterien und einer guten Bedienbarkeit über das Touchscreen, wobei hier rund 40 automatische Motivprogramme zur Verfügung stehen wenn man keine manuellen Einstellungen vornehmen möchte.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   sehr gute Fotos
  •   top Rauschverhalten
  •   WLAN
  •   hochauflösender Touchscreen
  •   zahlreiche Automatiken
  •   kein NFC
  •   schwacher Akku
  •   Tasten zu klein

Technische Daten

Auflösung
16 MP
Displaygröße
3 Zoll
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
optischer Bildstabilisator, Touchscreen, WLAN

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests