Olympus E-M1 OM-D Systemkamera für höchste Ansprüche

Olympus E-M1 OM-D Systemkamera für höchste Ansprüche

Es kommt selten vor, dass man ein derart gutes und top ausgestattetes Gerät im Test hat und doch kommt die OM-D E-M1 von Olympus nicht ohne Makel aus. Doch insgesamt ist die Digitalkamera ein Highlight unter den Systemmodellen mit einer absolut fantastischen Bildqualität und vielfältigen Möglichkeiten, die auch Profis schätzen dürften.

Sucher, Touchscreen und WLAN

Ambitionierte Fotografen arbeiten gerne mit einem echten Sucher und damit kann die Olympus dienen, wobei die Auflösung satte 2,3 Megapixel besitzt und das Bild auf das 1,3-fache vergrößert. Aber auch das rückseitige Display, dessen Größe 3 Zoll miss mit ebenfalls hohen 1,1 Megapixeln die Bilder extrem scharf und detailreich darstellt und dabei schwenkbar ist.

Bei der Bildqualität kann man in der Tat nicht mäkeln denn sowohl bei genügend Licht als auch bei schwierigen Lichtverhältnissen ist die Systemkamera über jede Kritik erhaben und so kann der Nutzer den ISO Wert ohne Bedenken auf 6.400 einstellen, ohne dass er dabei Qualitätsverluste hinnehmen muss. Ab 12.800 stellt sich leichtes Bildrauschen ein und auch die Farbdarstellung auf den Aufnahmen ist exzellent. Die Bedienung ist über die Schalter und Knöpfe zu realisieren und der Touchscreen reagiert sehr gut auf Berührung und übernimmt auch diverse Funktionen bei den Einstellungen.

Olympus E-M1 OM-D

Zudem ist das Gehäuse der E-M1 OM-D ebenso hochwertig verarbeitet wie alle Teile der Kamera und per WLAN können nicht nur Daten auf externe Geräte übertragen, sondern auch die Digitalkamera mittels kostenloser App fernbedient werden. Ein sehr gutes Auflösevermögen sowie eine Bildqualität auf top SLR Niveau machen aus der Olympus ein Produkt, das derzeit seinesgleichen sucht. Dabei ist die Kamera mehr als eine Alternative für Profifotografen und der Preis angemessen.

Da das Gehäuse auch spritzwassergeschützt ist, sind Außenaufnahmen bei Wind und Wetter ebenfalls kein Problem der top Kamera bei der auch Full HD Videos in toller Qualität gefilmt werden können. Ein externes Mikrofon kann natürlich hier angeschlossen werden, wobei insgesamt 24 automatische Motivprogramme neben den manuellen Einstellungen auch zur Auswahl stehen.

Gesamtnote: 90% - sehr gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   top Bildqualität
  •   extrem schnell
  •   top Verarbeitung
  •   WLAN & Schwenkdisplay
  •   Touchscreen
  •   top Rauschverhalten
  •   Gehäuse spritzwassergeschützt
  •   sehr guter elektronischer Sucher
  •   kein Blitz integeriert

Technische Daten

Auflösung
16 MP
Bildschirmgröße
3,0 Zoll
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
WLAN
Anschluss
externer Blitzschuh

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests