Nikon D5200 exzellente DSLR mit enormer Auflösung

Nikon D5200 exzellente DSLR mit enormer Auflösung

Im Segment der Spiegelreflexkameras nimmt die D5200 von Nikon sicherlich eine Sonderstellung ein, da sie nicht nur hervorragende Aufnahmen schießt, sondern dabei auch über eine umfangreiche Ausstattung verfügt. So ist die DSLR bis auf wenige Ausnahmen ein echtes (Semi-) Profigerät für den ambitionierten Fotografen. Zudem ist sie relativ kompakt und kann dabei ein geringes Gewicht von rund 5000 Gramm (ohne Objektiv) vorweisen.

Hohe Geschwindigkeit und Schwenkdisplay

Die Nikon zeichnet sich durch eine Vielzahl von Funktionen aus aber eines der Highlights ist sicherlich ihre hohe Geschwindigkeit, die Serienbilder wie am Fließband ermöglicht. Auch das rückseitige verankerte Display ist mit einer Auflösung von 921.000 Pixeln sehr detailreich und ist dabei schwenk- und drehbar gelagert. Somit sind Überkopfaufnahmen kein Problem mehr und auch kleine Details sind auf dem Monitor zu erkennen. Zudem ist das Auflösevermögen von 24 Megapixeln ebenfalls das Aushängeschild der Kamera, die tadellos verarbeitet ist und in einem robusten Gehäuse sitzt.

Ob HDR Aufnahmen oder auch Full HD Videos, die Nikon ist nahezu in jeder Lage Herr des Geschehens und ausgestattet mit dem entsprechenden Objektiv ist ihr Einsatz schier grenzenlos. Dabei ist sie aufgrund des geringen Gewichts auch sehr gut zu bedienen und somit ist ein ermüdungsfreies Arbeiten auch für den Profi kein Problem. Dass der Bildschirm allerdings nicht als Touchdisplay ausgelegt ist, bringt ihr einige Minuspunkte ein und auch das Menü könnte eine Überarbeitung vertragen, um damit schneller arbeiten zu können.

Nikon D5200

Dennoch überwiegen die Vorzüge der Kamera, die einfach zu bedienen ist und dabei einen sehr effektiven Bildstabilisator verfügt. Auch der Ton bei den aufgezeichneten Filmen ist mehr als akzeptabel und die zahlreichen Automatiken nehmen dem Nutzer viel Arbeit ab. Diese Automatiken machen aber auch die D5200 zu einer guten Alternative für den Fotofan, der sich an die DSLR herantasten möchte. Viele Einstellungen lassen sich nämlich über den Automodus regeln und wer lieber mit manuellen Einstellungen arbeitet, der schaltet einfach diesen ein.

Insgesamt ist die Nikon sicherlich eine sehr gute und vielseitige Kamera, die auch in Sachen Preis-Leistung vorne mitspielen kann und das Rauschverhalten ist weit in den hohen ISO Bereich mehr als gut.

Stärken und Schwächen

  •   top Bildqualität
  •   sehr gute Full HD Videos
  •   guter Ton
  •   top verarbeitet
  •   Live View
  •   sehr guter Bildstabilisator
  •   schnell
  •   schwenk- und klappbares Display
  •   kein Touchscreen
  •   Menü etwas unübersichtlich

Technische Daten

Auflösung
24 MP
Displaygröße
3 Zoll
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
opt. Bildstabilisator, Live View
Anschluss
HDMI

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests