Nikon Coolpix S9600 – Einsteigerkamera mit WLAN

Nikon Coolpix S9600 – Einsteigerkamera mit WLAN

Mit der neuen S9600 hat der Hersteller eine Kompaktkamera für den Einsteiger vorgestellt, die einen soliden Eindruck macht und dabei gut verarbeitet ist. Wie für das Segment typisch löst auch diese Nikon mit 16 Megapixeln auf, wobei hier keinerlei manuelle Einstellungen möglich sind. Damit unterstreicht der Hersteller, dass er die Masse im Visier hat und einen unkomplizierten Begleiter zur Verfügung stellen will.

WLAN und einfachste Bedienung

Da man hier keinerlei Einstellungen vornehmen kann, ist die Zielgruppe der Schnappschussjäger, der im Urlaub oder unterwegs schnell und unkompliziert seine Aufnahmen schießen möchte. Die Automatiken nehmen dem Nutzer diese Arbeit ab und so muss man nur das Motiv anvisieren und auslösen, wobei dieser recht flott reagiert. Zum Vergleich zur S9400 hat der Hersteller beim neuen Modell eine WLAN Einheit spendiert, sodass der Nutzer die Kamera mittels Smartphone App auch aus der Ferne auslösen kann. Die Bedienung ist ebenso einfach wie intuitiv, sodass der Nutzer hiermit vor keine unlösbaren Aufgaben gestellt hat und der Autofokus reagiert ebenfalls recht schnell. Der rückseitige Bildschirm löst mit soliden 460.000 Pixeln auf ist aber nicht beweglich, wobei das bei diesem Preis wohl nicht drin war.

Nikon Coolpix S9600

Dafür ist das Modell mit einem 22-fachem Zoom ausgestattet, sodass auch hier verbessert wurde denn das kleinere Modell besaß nur ein 18-fach Zoomobjektiv. Mittels aufgebauter WLAN Verbindung können natürlich auch Fotos und Videos zu externe n Geräten übertragen werden, wobei die Einrichtung ebenfalls schnell und problemlos erfolgt und beim Rauschverhalten ist die Coolpix S9600 bis zu einem ISO Wert von 400 recht gut. Darüber hinaus tritt deutliches Bildrauschen auf, sodass man bei wenig Licht eher mäßige Aufnahmen erhält.

Dennoch ist die kleine Superzoom-Kamera ein solider Begleiter dessen Full HD Videos immerhin mit Stereoton aufgezeichnet werde was auch nicht jede Kamera in diesem Preissegment bietet. Letztendlich sollte man zwar nicht zu viel von der Kamera erwarten aber Bildqualität und Preis-Leistung sind durchaus ansehnlich. Wer allerdings auf WLAN verzichten kann, sollte sich die S9400 ansehen, die ebenfalls gute Aufnahmen erzeugt und dabei deutlich günstiger ist.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   gute Fotos
  •   effektiver Bildstabilisator
  •   Full HD Videos mit Stereoton
  •   WLAN
  •   einfachste Bedienung
  •   kein Klappdisplay
  •   Bildrauschen ab ISO 400
  •   keine manuellen Einstellungen

Technische Daten

Typ
Kompaktkamera
Auflösung
16 MP
Bildschirmgröße
3 Zoll
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
22-fach Zoom, opt. Bildstabilisator, WLAN

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests