Nikon Coolpix S5300 – kleine aber auch feine Kamera

Nikon Coolpix S5300 – kleine aber auch feine Kamera

Mit dem kompakten Modell Coolpix S5300 hat der Hersteller eine gute Lösung für Fotoneulinge im Programm, die alles hat was ein Normalnutzer auf reisen benötigt, um gute Aufnahmen zu schießen. Dass die Kompaktkamera dabei bei wenig Licht ins Schleudern kommt ist aber in kauf zu nehmen, wobei dieser Umstand aber fast alle Modelle in dieser Preisklasse ereilt.

Gute Aufnahmen aber eher langsam

Die Bildqualität kann sich durchaus sehen lassen und so ist die Nikon mit guter Farbdarstellung sowie sehr einfacher Bedienung gut aufgestellt. Wer aber schnell zur Kamera greifen und so einen tollen Schnappschuss schießen möchte, der wird enttäuscht denn besonders schnell arbeitet sie nicht. Dies gilt nicht unbedingt für die Einschaltzeit aber sowohl für das Auslösen als auch für den eher trägen Autofokus. Urlaubsbilder oder Fotos von einer Party gelingen mit ihr dennoch gut und auch bei der Ausstattung ist sie gut bestückt.

Nikon Coolpix S5300

Mit einer WLAN Einheit kann der Nutzer die Nikon mittels Smartphone App aus der Ferne auslösen und so auch Selbstportraits machen oder die Daten an ein internetfähiges Geräte (Smartphone oder Tablet) senden, um sie dann in Netzwerken zu veröffentlichen. Auch die Kontrolle der Aufnahmen gelingt mit dem 3 Zoll großen Display auf der Rückseite recht gut, wobei hier auch bei Sonneneinstrahlung die Bilder darauf gut zu erkennen sind. Zudem ist sie klein und sehr leicht, sodass sie der ideale Begleiter auf Reisen ist und Full HD Videos gelingen mit ihr ebenfalls in ordentlicher Qualität und gutem Ton.

Bei wenig Licht oder hoher Einstellung der Lichtempfindlichkeit (ISO) rauschen die Bilder bereits ab ISO 200, sodass die Bilder unsauber wirken. Für Fotoabzüge reicht dies aber dennoch aus und ein HDMI Anschluss ist ebenfalls mit an Bord. Auf manuelle Einstellungen oder einen Touchscreen muss hier verzichtet werden wenn man für eine Kamera nicht mehr Geld in die Hand nehmen möchte.

Gesamtnote: 70% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   gute Bilder bei genügend Licht
  •   WLAN
  •   guter Bildschirm
  •   effektiver Bildstabilisator
  •   gute Full HD Videos
  •   einfache Bedienung
  •   langsamer Auslöser
  •   kein Touchscreen
  •   schwach bei wenig Licht

Technische Daten

Typ
Kompaktkamera
Auflösung
16 MP
Bildschirmgröße
3 Zoll
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
8-fach Zoom, opt. Bildstabilisator, WLAN

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests