Nikon Coolpix AW120 – robuste Outdoor-Kamera mit guter Ausstattung

Nikon Coolpix AW120 – robuste Outdoor-Kamera mit guter Ausstattung

Bereits die Vorgängerin AW 110 von Nikon konnte im Test top Ergebnisse erzielen und konnte sich so den Testsieg sichern. Nun möchte der Hersteller mit der neuen Coolpix AW120 nachlegen und hat dem Modell einige Verbesserungen spendiert.

Gute Bildqualität und top Display

Da der Sensor der Kompaktkamera identisch ist, ist auch die Bildqualität gleich geblieben und das bedeutet, dass die neue ebenfalls gute Bilder schießt. Allerdings hat der Hersteller bei der Güte der Aufnahmen bei wenig Licht optimiert, sodass Bilder und Videos nun besser gelingen und das Bildrauschen nicht ganz so kräftig auftritt wie zuvor. Möglich macht dies eine bessere Lichtempfindlichkeit der Outdoor-Kamera, die sich im ISO Bereich ablesen lässt (nun bis ISO 6.400). Auch das 3 Zoll große Display besitzt nun eine höhere Auflösung von satten 921.000 Pixeln, sodass die Bilder darauf noch schärfer sowie detailreicher erscheinen.

Nikon Coolpix AW120

Bei den Outdooreigenschaften hat sich nichts geändert und so ist die neue AW 120 ebenfalls wasserdicht und frostsicher, was einen uneingeschränkten Einsatz in der Natur möglich macht. Auch GPS sowie eine WLAN Einheit sind mit an Bord, sodass zum einen Daten kabellos übertragen und zum anderen die Aufnahmen auch mit Geodaten versehen werden können. Auch hier kann der Nutzer mittels Smartphone App die Kamera fernauslösen und die kompakten Maße machen die Digitalkamera zu einem guten Reisebegleiter. Da keinerlei manuelle Einstellungen möglich sind, muss sich der Fotograf auch nicht um Einstellungen kümmern,m sondern wählt aus den Motivprogrammen aus oder überlässt dies der Automatikeinstellung. Auch der gute Makrobereich konnte im Test überzeugen denn so sind Aufnahmen aus einer Distanz von nur 1 cm möglich.

Weiterhin hat der Hersteller Gimmicks wie einen Höhen- sowie Tiefenmesser eingebaut. Insgesamt überzeugt das Gesamtpaket denn mit der verbesserten Leistung bei den Aufnahmen sowie der robusten Bauweise steht einem Ausflug in die Natur oder gar Unterwasser kaum etwas im Wege. Der Preis ist natürlich höher aus beim Vorgänger, sodass man hier mit dem „alten“ Modell sogar ein Schnäppchen machen kann.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   gute Fotoqualität
  •   gut bei wenig Licht
  •   WLAN & GPS
  •   hohe Displayauflösung
  •   solide Full HD Videos
  •   kein Touchscreen
  •   keine manuellen Einstellungen

Technische Daten

Typ
Kompaktkamera
Auflösung
16 MP
Displaygröße
3 Zoll
Zoom
5-fach
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
opt. Bildstabilisator, WLAN, GPS

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests