Fujifilm Finepix X10 Premium Kompaktkamera mit gutem Sucher

Fujifilm Finepix X10 Premium Kompaktkamera mit gutem Sucher

Im Segment der Edel-Kompaktkameras sichert sich der Hersteller Fujifilm immer wieder einen Spitzenplatz und das zu Recht. So ist auch die Vorgängerin der X20 eine sehr hochwertige Kamera mit guten Ergebnissen und einem Sucher, der eine gute Alternative zum Display ist, um damit das Motiv zu kontrollieren. Zudem konnte das Modell im Vergleich der Premiumkameras immerhin den zweiten Platz erreichen, dicht hinter der Sony RX100, die ebenfalls bereits in der zweiten Auflage vorliegt. Der Vorteil hierbei ist, dass mit dem Erscheinen der Nachfolgemodelle die Vorgänger deutlich günstiger im Preis werden. Somit ist auch die Finepix X10 derzeit als echtes Schnäppchen anzusehen.

Lichtstarkes Objektiv und kurze Auslöseverzögerung

Obwohl die Kamera recht kompakt gehalten ist, steckt jede Menge an Technik in ihr und so sind auch die Bilder in hoher Qualität mit natürlichen Farben kein Problem für die Fujifilm. Dabei kommt dem Nutzer auch ihre hohe Geschwindigkeit zugute denn sowohl die Serienbildgeschwindigkeit als auch die kurze Auslöseverzögerung sind Garanten dafür, dass schnelle Schnappschüsse gelingen. Der Autofokus ist natürlich entsprechend flott, sodass auch hier keine langen Wartezeiten zu erwarten sind, um das Foto abspeichern zu können. Das rückseitige Display löst zwar mit relativ geringer Auflösung von „nur“ 460.000 Pixeln auf aber dennoch werden die Bilder sehr scharf wiedergegeben. Auch der Sucher, der alternativ zur Bildkontrolle herangezogen werden kann, überzeugt.

FUJIFILM X10

Leider stehen der Kamera beim Videodreh keine manuellen Einstellungen zur Verfügung, wobei diese aber in guter Qualität gefilmt werden. Ärgerlich, dass der Zoom auf den Aufnahmen zu hören ist und auch an den Rändern sind die Aufnahmen etwas schwächer als zur Bildmitte. Wer jetzt aber glaubt, dass X10 eine schlechte Kamera ist, der irrt denn die Ausstattung sowie die top Verarbeitung punkten ebenso wie das dennoch gute Bild, das letztendlich mit der Kamera geschossen wird.

Ähnlich gute Bilder gibt es in diesem Segment kaum. Dabei verhält sich die Digitalkamera in Sachen Rauschen ebenfalls vorzüglich und so tritt erstmals ab ISO 1.600 so richtig auf.

Insgesamt ist also die X10 eine sehr gute und zuverlässige Kamera, die kaum Schwächen zeigt und somit das Geld wert ist.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   sehr gute Bilder
  •   schneller Autofokus
  •   top verarbeitet
  •   RAW Datenformat
  •   flotter Serienbildmodus
  •   hochwertiger Sucher
  •   scharfes Display
  •   etwas kleine Tasten
  •   Videoton nicht sauber

Technische Daten

Auflösung
12 MP
Bildschirmgröße
2,7 Zoll
Zoom
4-fach
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Anschluss
externer Blitzschuh

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests