Fujifilm Finepix S4200 günstige Superzoom-Kamera mit guter Bildqualität

Fujifilm Finepix S4200 günstige Superzoom-Kamera mit guter Bildqualität

Für Fans von Superzoom-Kameras hat der Hersteller Fujifilm eine preiswerte Alternative im Programm, die im Test mit guter Bildqualität und einem 24-fach Zoom überzeugen konnte. Auch Stiftung Warentest schloss sich unserem Urteil an und wertete die Kamera mit recht guten Ergebnissen. Dabei konnte sie aber nicht auf ganzer Linie punkten und so war im Test der Autofokus etwas behäbig, sodass die Digitalkamera nicht unbedingt schnappschusstauglich ist.

Großer Zoombereich und gute Farbwiedergabe

Im Segment der Kameras um die 100 Euro macht die S4200 sicherlich eine gute wenn auch nicht perfekte Figur. Das sollte man ihr aber nachsehen denn mit einem günstigen Preis kann man eben nicht erwarten, dass alle Funktionen perfekt sind. Dennoch schoss die Bridgekamera solide Fotos mit natürlichen Farben und hoher Schärfe. Neben einem 3 Zoll (7,6 cm) großen Bildschirm kann der Nutzer hier auch einen elektronischen Sucher für die Bildkontrolle nutzen, der aber eher eine durchschnittliche Auflösung von lediglich 200.000 Pixeln was nicht gerade hochauflösend ist.

Dennoch ist die Fujifilm eine recht gut ausgestattete Digicam, die auf Reisen gute Dienste leisten kann. Dabei sollte man keine Höchstleistungen von ihr erwarten und auch das recht hohe Gewicht von ca.450 Gramm ist nicht gerade hosentaschentauglich.

Fujifilm Finepix S4200

Doch darum geht es bei dieser Kamera auch nicht, sondern um den großen Zoom, um extreme Nahaufnahmen zu machen oder weit entfernte Motive heranholen zu können.
Auch wenn man zwischendurch Videos filmen möchte ist die Kamera sicherlich ein solides Werkzeug, das insgesamt durchschnittliche Leistungen erbringt. Für Einsteiger sollte das aber ausreichend sein.