Canon PowerShot S120 neue Edelkompaktkamera mit toller Bildqualität

Canon PowerShot S120 neue Edelkompaktkamera mit toller Bildqualität

Die Nachfolgerin der S110, die bereits im Test mit guter Bildqualität überzeugen konnte, weist lediglich kleinere Verbesserungen auf. So ist die kompakte PowerShot S120 ebenfalls gut ausgestattet und bietet nun weiter Spezialeffekte, die auch für den ambitionierten Einsteiger interessant sein könnten. Dabei kommt ein hochauflösendes Touchscreen zum Einsatz, das auch sehr gut bedient werden kann. Zudem ist das neue Modell mit einem guten Rauschverhalten versehen, das noch höhere ISO Werte ohne Bildfehler erlaubt.

Verbesserter Bildsensor und top Ausstattung

Per internem WLAN kann die kleine Kamera, die bequem auf Reisen mitgenommen werden kann, Daten auf andere Geräte übertragen und auch eine GPS Einheit ist mit an Bord (GPS wird mittels Smartphone genutzt), um das Geo-Tagging durchführen zu können. Besonders der neue Digic 6 Sensor arbeitet dabei sehr exakt und ist in der Lage auch bei höheren ISO Werten jenseits der 800 noch gute Aufnahmen mit wenig Detailverlust zu schießen. Auch die Full HD Videos gelingen in guter Qualität, die ebenfalls per WLAN versendet werden können oder man schließt einfach ein Kabel an den HDMI Port. Beide Übertragungsmethoden sind dabei verlustfrei und klappten im Test sehr gut. RAW Aufnahmen unterstützt die Canon auch und so kann der Nutzer die Bilder nachbearbeiten, um noch mehr aus ihnen herausholen zu können.

Canon PowerShot S120

Doch auch in Sachen Geschwindigkeit ist die S120 eine gute Alternative und schießt schnelle Serienbilder (12 Bilder/Sekunde), wobei der Autofokus ebenso schnell reagiert, sodass Schnappschüsse für sie kein Problem darstellen. Auch der optische Bildstabilisator arbeitet flott und sehr zuverlässig, sodass auch hier der Digitalkamera gute Noten bescheinigt werden können. Die hohe Farbtreue und die gute und schnelle Bedienung der Powershot runden die zugegeben gute Ausstattung ab.

Leider hat der Hersteller auch dieses Mal das Display nicht klappbar gestaltet, sodass hier der größte Kritikpunkt anzubringen ist. Zumindest hat er aber die Displayauflösung erhöht, sodass hier eine deutliche Verbesserung stattfand. Der Preis erscheint angemessen bedenkt man die üppige Ausstattung und auch die tolle Bildqualität.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   sehr gute Bildqualität
  •   WLAN
  •   zahlreiche Motivprogramme
  •   hochauflösendes Touchscreen
  •   schnelle Serienbilder
  •   flotter Autofokus
  •   kein Klappdisplay
  •   keine App Steuerung

Technische Daten

Auflösung
12 MP
Bildschirmgröße
3 Zoll
Zoom
5-fach
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
optischer Bildstabilisator, WLAN, GPS

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests