Canon PowerShot G16 – schnell und mit WLAN

Canon PowerShot G16 – schnell und mit WLAN

Bereits das Vorgängermodell, die G15 von Canon konnte im Test sehr gute Ergebnisse vorweisen und mit einem Update soll das neue Modell eine Schippe drauflegen. Das auffälligste Merkmal der PowerShot G16 ist zweifelsohne die WLAN Einheit, die man nun eingebaut hat, um auch Daten kabellos auf Smartphone und Co. übertragen zu können. Auch die Geschwindigkeit hat sich hier erhöht, sodass Serienbilder extrem flott geschossen werden können.

Hochauflösendes Display und Full HD mit 60p

Obwohl die meisten technischen Ausstattungsmerkmale der G16 fast unverändert sind, muss man etwas genauer hinsehen, um die Verbesserungen zu sehen. Der Sucher sowie das hochauflösende Display mit 922.000 Bildpunkten sind ebenso gleichgeblieben wie auch die Auflösung von maximal 12 Megapixeln. Allerdings ist die Edel Kompaktkamera nun in der Lage Full HD Videos wahlweise mit 30 oder 60 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen. Auch Serienbilder sind nun mit rund 12 Bildern/Sekunde möglich was eine leichte Verbesserung zum Vorgänger darstellt.

Bei der Bildqualität musste man insgesamt nicht viel ändern denn diese ist sehr gut, wobei das Rauschverhalten bei der G16 einen Hauch hochwertiger ist. So kann der Nutzer ohne Bedenken den ISO Wert auf 1.600 setzen ohne dabei Qualitätseinbußen erleiden zu müssen. Auch der Autofokus ist nun etwas flotter bei der Arbeit, sodass auch Einsteiger mit ihr gute Schnappschüsse erzeugen könne. Zudem unzähligen manuellen Einstellungen sind natürlich zahlreiche Motivprogramme Teil der üppigen Ausstattung.

Canon PowerShot G16

Leider ist das Display nach wie vor nicht schwenkbar und auch eine GPS Einheit besitzt die Kamera nicht. Dies kann man aber über den Umweg eines Smartphones umgehen, indem man beide Geräte mittels WLAN miteinander verbindet. Somit ist die G16 sicherlich ein hochwertiges Modell, das an die Erfolge des Vorgängers anknüpft und sicherlich ein Top Ten Kandidat in der Bestenliste erhält.

Wer aber die G15 bereits besitzt oder den höheren Preis nicht bezahlen möchte, kann getrost beim Vorgänger bleiben.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   sehr gute Bilder
  •   top Full HD Videos (60p)
  •   schnelle Serienbildrate
  •   flotter Autofokus
  •   WLAN
  •   Sucher & tolles Display
  •   kein Klappdisplay
  •   hochpreisig

Technische Daten

Auflösung
12 MP
Bildschirmgröße
3 Zoll
Zoom
5-fach
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Anschluss
externer Blitzschuh, WiFi

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests