Canon Powershot G15 Testsieger mit top Bildqualität

Canon Powershot G15 Testsieger mit top Bildqualität

Für Nutzer, die mehr Qualität und Flexibilität an einer Kompaktkamera schätzen, dürfte die Powershot G15 von Canon vermutlich eine gute Wahl sein, denn in zahlreichen Tests konnte sie ihr Können unter Beweis stellen und erreichte sogar im Testfeld der Edel-Kompaktkameras den ersten Platz und somit die Auszeichnung des Testsiegers.

RAW Daten und Full HD Video Unterstützung

Für ambitionierte Fotografen, die womöglich ihre Aufnahmen später noch an einem PC nachbearbeiten möchte, reicht oftmals das herkömmliche JPG-Format nicht aus, da dies zwar oftmals seinen Zweck erfüllt aber nicht allzu viele Details preisgibt. Anders das sogenannte RAW (Roh) Format, das die Details in größerem Umfang ablichtet und somit auch bei einer Vergrößerung deutlich mehr Schärfe und kleinste Details wiedergibt. Die Canon unterstützt dieses Format und ist deshalb für den (semi)-professionellen Einsatz viel besser geeignet. Zudem ist die Kamera in der Lage Full HD Videos zu filmen und das in einer beeindruckenden Qualität, die dann natürlich auch via HDMI Anschluss an der Kamera an externe Geräte übertragen werden können.
Canon Powershot G15

Im Test u.a. von Chip erhielt die Canon nicht nur Bestnoten und der Gesamtnote „Sehr gut“, sondern überzeuget dabei auch mit sehr guten Fotoaufnahmen bei wenig Licht und sehr geringem Rauschen. Zudem lässt sie manuelle Einstellungen zu, die dem ambitionierten Nutzer ebenfalls entgegenkommen und dadurch der Fotograf mehr Flexibilität gewinnt. Dennoch hat es der Hersteller geschafft alle diese Funktionen in ein kompaktes Gehäuse zu packen und damit auch das Handling optimiert. Durch übersichtlich angeordnete Knöpfe und einem Wahlrad ist auch die Bedienung der G15 sehr einfach, sodass man sich sehr schnell mit der Kamera zurechtfindet.

Einzig der etwas langsame Autofokus sowie der fest verbaute Bildschirm wurden von den Testern bemängelt, wobei das Display mit insgesamt 921.000 Pixeln hochauflösend ist und alle Bilder darauf sehr gut zu erkennen sind. Eine maximale Lichtempfindlichkeit von ISO 12.800 sowie ein 5-fach optischer Zoom komplettieren die gute Ausstattung der Kamera, die sich mit einem deutlichen Abstand vor die Coolpix P7700 von Nikon setzen konnte. Insgesamt eine sehr zuverlässige und robuste Reisekamera mit zahlreichen Automatiken für den Fotografen, der die Einstellungen nicht selbst vornehmen möchte.

Stärken und Schwächen

  •   sehr gute Bildqualität
  •   sehr scharfe Full HD Videos
  •   unterstützt RAW Daten
  •   hochauflösendes Display
  •   sehr gutes Rauschverhalten
  •   Display fest eingebaut
  •   etwas langsamer Autofokus

Technische Daten

Auflösung
12 MP
Bildschirmgröße
3 Zoll
Zoom
5-fach
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
optischer Bildstabilisator
Anschlüsse
HDMI

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests