Canon IXUS 170

Canon IXUS 170

Die Digitalkamera Canon IXUS 170 ist ist nach dem Einschalten schnell genug bereit ein Foto zu schießen um als Schnappschuss-tauglich zu gelten. Weiterhin profitiert man bei dieser leichten schwarzen Kamera von einem 12-fachen Zoom. Die Fotoqualität ist in Anbetracht der Preisklasse in der sich dieser Apparat befindet akzeptabel – mehr aber auch nicht. Das liegt vor allem an dem immerzu sichtbaren Rauschen aber auch die Farbsäume an den Ecken und Kanten könnten geringer sein. Im Tele ist ein Verlust der Schärfe nicht zu übersehen. Ebenso ist das Display eher mau, da die Auflösung von 230.000 Pixeln zu gering ist um eine gute Bildqualität zu gewährleisten.

Eine akzeptable Fotoqualität sowie verschiedene Effekte und Funktionen

Wenn man die Qualität der von einer Kamera erzeugten Fotos bewertet, muss man stets den Kaufpreis des jeweiligen Models berücksichtigen. Wenn man das tut, kann man mit dem Ergebnis gerade noch zufrieden sein aber ein Profi würde sicherlich das Rauschen, welches bereits ab ISO 100 auftritt genau so monieren, wie auch den Verlust der Schärfe in der Telestellung und die deutlich sichtbaren Farbsäume an den Ecken und Seiten. Immerhin lässt sich hier die Sensorempfindlichkeit sowohl manuell als auch automatisch einstellen.

Canon IXUS 170

Die Videofunktion dieser Kamera erlaubt es leider nicht Full HD Videos aufzuzeichnen, so dass Sie sich mit einer HD Qualität zufrieden geben müssen. Die hier präsentierte Kamera ist in Besitz von 13 Effekt-Filtern um Fotos einen individuellen und kreativen Touch zu verleihen. Ein paar mehr dieser Filter hätten allerdings nicht geschadet, schließlich können nicht wenige Konkurrenten im selben Preissegment mit einer höheren Anzahl dieser Filter aufwarten. Zu den verschiedenen Funktionen dieser Kamera gehört unter anderem auch eine Serienbildfunktion. Die Serienbild-Geschwindigkeit kann mit 0,7 Bildern pro Sekunde aber nicht wirklich beeindrucken.

Eine schnelle Einsatzbereitschaft und ein kompaktes Design

Vor allem bei Schnappschüssen ist die Einsatzbereitschaft einer Digitalkamera wichtig, schließlich kann man nicht von jedem Motiv erwarten, dass es geduldig darauf wartet fotografiert zu werden. Hier muss man sich diesbezüglich keine Sorgen machen, da die Kamera schnell genug reagiert, damit man ein flüchtiges Motiv fotografieren kann. Die Digitalkamera ist mit einer Breite von 2,3 cm recht dünn, so dass sie problemlos in die Jacken- oder Hosentasche passt. Mit einem Gewicht von 140 Gramm, wobei der Akku und die Speicherkarte bereits inkludiert sind, ist sie zudem ziemlich leicht, so dass Sie der Bezeichnung Reise-Kamera vollkommen gerecht wird.

Gesamtnote: 70% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   einfache Bedienung
  •   guter Zoom
  •   effektiver Bildstabilisator
  •   kompakt & leicht
  •   solide Bildqualität bei Tage
  •   mäßige Ausstattung
  •   nur HD Videos
  •   Bildrauschen

Technische Daten

Typ
Kompaktkamera
Auflösung
20,3 MP
Displaygröße
2,7 Zoll
Zoom
20-fach
Videoauflösung
1280 x 720 Pixel (Full HD)
Funktionen
opt. Bildstabilisator

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests