Canon EOS 1200D – preiswerte SLR für Einsteiger

Canon EOS 1200D – preiswerte SLR für Einsteiger

Mit dem neuen Modell der SLR für Einsteiger hat der Hersteller Canon die EOS 1200D seit kurzer Zeit am Markt ,die im Test gute Ergebnisse erzielte und dabei uch preislich mehr als attraktiv ist. So ist sie auf der einen Seite recht kompakt gehalten und kann bei der Bildqualität dennoch überzeugen. Aber auch die Ausstattung kann sich sehen lassen, wobei in diesem Preissegment man nicht zu viel erwarten sollte.

Schneller Autofokus und gutes Bedienkonzept

Einsteigern soll das Kennenlernen der SLR Kameras mit der gut verarbeiteten Kamera leicht gemacht werden und in der Tat hier kann die 1200D überzeugen. Das Bedienkonzept ist schnell erlernt und die einzelnen Menüs sind genau dort wo der Nutzer sie erwarten würde. Somit ist die Handhabung der Kamera erfreulich einfach auch wenn sich sich ein Laie erst mit den im Vergleich zu den Kompaktkameras vielen Knöpfen erst zurechtfinden muss.

Canon EOS 1200D

Bei der Ausstattung kann musste der Hersteller aufgrund des recht günstigen Preises natürlich einige Abstriche machen, wobei mit internem WLAN sowie einem Sucher dennoch das Paket sich sehen lassen kann. Speziell ein Sucher ist eine willkommene Hilfe wenn bei starkem Sonnenlicht das Display zur Aufnahmekontrolle eher schlecht genutzt werden kann. Hier kann die Canon punkten, wobei der Sucher relativ klein gehalten ist und rund 95% des Bildes abdeckt. Dennoch ein gutes Feature, das in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.

Bei der Bildqualität gibt es kaum etwas zu kritisieren denn die SLR macht insgesamt einen sehr guten Job und schießt Bilder mit hoher Schärfe sowie geringem Bildrauschen. Bis zu einem ISO Wert von 1.600 sind die Aufnahmen fast fehlerfrei und darüber hinaus tritt das Rauschen erst allmählich auf, sodass großformatige Abzüge dennoch recht passabel aussehen. Aber auch bei den Videos zeigt die 1200D, dass sie keine schlechte Kamera ist denn die Full HD Filme gelingen in erstaunlicher Qualität. Eine WLAN Einheit sowie ein GPS Modul samt Liveview Funktion runden das gute Ausstattungspaket ab. Auf einen Touchscreen oder klappbares Display muss der Nutzer hier zwar verzichten aber das Preis-Leistungsverhältnis ist als sehr gut zu werten.

Somit ist die neue Canon durchaus eine ernstzunehmende Konkurrenz zu den Einsteigermodellen der anderen Herstellern. Ein flotter Autofokus sowie ein geringes Gewicht sind zudem Vorzüge der Kamera, die gut verarbeitet ist.

Gesamtnote: 80% - gut
Bildqualität:
Funktionen:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Geschwindigkeit:

Stärken und Schwächen

  •   sehr gute Bildqualität
  •   gutes Rauschverhalten bis ISO 1.600
  •   tolles Preis-Leistungsverhältnis
  •   WLAN, GPS & Sucher
  •   schneller AF
  •   kein Touchscreen
  •   kein Klappdisplay
  •   kleiner Sucher

Technische Daten

Auflösung
18 MP
Displaygröße
3 Zoll
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Funktionen
optischer Bildstabilisator, WLAN, Sucher, GPS

Teilen

Suchen

Meist aufgerufene Kameras des Monats

Neueste Kameratests